Personenverkehr

Maßnahme Nr. 2

 Ausbildung / zum

qualifizierten Berufskraftfahrer „Personenverkehr“

Beschreibung der Maßnahmen

Rahmenbedingungen

 

Teilnehmerkreis

Alle Personen (Männer u. Frauen), die als Berufskraftfahrer/innen im Bereich gewerblicher

Personentransport mit Kraftfahrzeugen mit mehr als 16 Sitzplätzen (ohne Fahrersitz) tätig werden wollen.

 

Zugangsvoraussetzungen

  • Besitz Führerschein Klasse B oder C.
  • Mindestalter 24 Jahre.
  • Körperliche und geistige Eignung.
  • Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift, insbesondere für die „beschleunigte Grundqualifizierung“ (wird nur in deutscher Sprache abgelegt).
  • Bewerber müssen die Gewähr dafür bieten, dass sie der besonderen Verantwortung bei der Beförderung von Personen gerecht werden.

 

Ziel der Maßnahme

Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse D, sowie der Erwerb der Berufskraftfahrerqualifikation gem. BKrFQG, welche zur Ausübung des Berufes „Kraftfahrer im Personenverkehr“ benötigt werden.

 

Geplante Teilnehmerzahl

15 Teilnehmer

 

Dauer der gesamten Maßnahme:

1034 UE von je 45 Min.

 

Die Maßnahme setzt sich aus Folgenden Modulen zusammen:

2/1 Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse D (Gruppe 1)

2/2 Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse D (Gruppe 2)

2/3 Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse D (Gruppe 3)

2/4 Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse D, DE (Gruppe 3)

2/5 beschleunigte Grundqualifikation

2/6 „verkürzte“ beschleunigte Grundqualifikation

2/7 Weiterbildung gem. BKrFQG (5 Module)

2/8 Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse DE

 

Hinweis:

Die Module 1 bis 6 können einzeln oder in Kombination durchgeführt werden (siehe Kurzübersicht)

 

Maßnahme Nr. 2

Ausbildung / Umschulung zum

qualifizierten Berufskraftfahrer „Personenverkehr“

Beschreibung des Moduls

Modul 1:

Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse D (Gruppe 1)

 

Mindestalter u. Voraussetzungen:

  • 24 Jahre
  • Vorbesitz Führerschein Klasse C über 2 Jahre
  • Gesundheitliche Eignung (ärztliche Untersuchung)
  • Führungszeugnis

 

Dauer des Moduls:

108 UE von je 45 Min.

 

Inhalte des Moduls:

˜ Vermittlung der verkehrsrechtlichen Vorschriften (FeV, StVO, StVZO).

˜ Arbeitszeitgesetz, Fahrpersonal VO, Lenk- u. Ruhezeiten

˜ Fahrgastsicherheit

˜ Praktische Übungsstunden

˜ Wirtschaftliches und umweltschonendes Fahren

˜ Rangierübungen

˜ theoretische und praktische Prüfung durch den TÜV

 

Abschluß des Moduls:

Führerschein Klasse D (nach erfolgreicher Prüfung durch den TÜV)

 

Für die Antragstellung benötigen Sie:

FE-Antrag (bekommen Sie von uns)

Führungszeugnis zur Vorlage bei der Behörde (bei der Stadt beantragen)

Passbild (biometrisch)

ärztliche Untersuchung mit Augentest (Arzt mit der Bezeichnung – Betriebsarzt)

1. Hilfe Bescheinigung (nicht bei Vorbesitz Klasse C)

 

Maßnahme Nr. 2 

Ausbildung / Umschulung zum

qualifizierten Berufskraftfahrer „Personenverkehr“

Beschreibung des Moduls

Modul 2:

Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse D (Gruppe 2)

Mindestalter u. Voraussetzungen:

  • 24 Jahre
  • Vorbesitz Führerschein Klasse C unter 2 Jahre
  • Gesundheitliche Eignung (ärztliche Untersuchung)
  • Führungszeugnis

 

Dauer des Moduls:

156 UE von je 45 Min.

 

Inhalte des Moduls:

˜ Vermittlung der verkehrsrechtlichen Vorschriften (FeV, StVO, StVZO).

˜ Arbeitszeitgesetz, Fahrpersonal VO, Lenk- u. Ruhezeiten

˜ Fahrgastsicherheit

˜ Praktische Übungsstunden

˜ Wirtschaftliches und umweltschonendes Fahren

˜ Rangierübungen

˜ theoretische und praktische Prüfung durch den TÜV

 

Abschluß des Moduls:

Führerschein Klasse D (nach erfolgreicher Prüfung durch den TÜV)

 

Für die Antragstellung benötigen Sie:

FE-Antrag (bekommen Sie von uns)

Führungszeugnis zur Vorlage bei der Behörde (bei der Stadt beantragen)

Passbild (biometrisch)

ärztliche Untersuchung mit Augentest (Arzt mit der Bezeichnung – Betriebsarzt)

1. Hilfe Bescheinigung (nicht bei Vorbesitz Klasse C)

 

Maßnahme Nr. 2

Ausbildung / Umschulung zum

qualifizierten Berufskraftfahrer „Personenverkehr“

Beschreibung des Moduls

Modul 3:

Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse D (Gruppe 3)

 

Mindestalter u. Voraussetzungen:

  • 24 Jahre
  • Vorbesitz Führerschein Klasse B oder C1 über 2 Jahre
  • Gesundheitliche Eignung (ärztliche Untersuchung)
  • Führungszeugnis

 

Dauer des Moduls:

210 UE von je 45 Min.

 

Inhalte des Moduls:

˜ Vermittlung der verkehrsrechtlichen Vorschriften (FeV, StVO, StVZO).

˜ Arbeitszeitgesetz, Fahrpersonal VO, Lenk- u. Ruhezeiten

˜ Fahrgastsicherheit

˜ Praktische Übungsstunden

˜ Wirtschaftliches und umweltschonendes Fahren

˜ Rangierübungen

˜ theoretische und praktische Prüfung durch den TÜV

 

Abschluß des Moduls:

Führerschein Klasse D (nach erfolgreicher Prüfung durch den TÜV)

 

Für die Antragstellung benötigen Sie:

FE-Antrag (bekommen Sie von uns)

Führungszeugnis zur Vorlage bei der Behörde (bei der Stadt beantragen)

Passbild (biometrisch)

ärztliche Untersuchung mit Augentest (Arzt mit der Bezeichnung – Betriebsarzt)

1. Hilfe Bescheinigung

 

 

 

Maßnahme Nr. 2

Ausbildung / Umschulung zum

qualifizierten Berufskraftfahrer „Personenverkehr“

Beschreibung des Moduls

Modul 4:

Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse D, DE (Gruppe 3)

in gemeinsamen Ausbildungsgang

 

Mindestalter u. Voraussetzungen:

  • 24 Jahre
  • Vorbesitz Führerschein Klasse B oder C1 bis 2 Jahre
  • Gesundheitliche Eignung (ärztliche Untersuchung)
  • Führungszeugnis

 

Dauer des Moduls:

230 UE von je 45 Min.

 

Inhalte des Moduls:

˜ Vermittlung der verkehrsrechtlichen Vorschriften (FeV, StVO, StVZO).

˜ Arbeitszeitgesetz, Fahrpersonal VO, Lenk- u. Ruhezeiten

˜ Fahrgastsicherheit

˜ Praktische Übungsstunden

˜ Wirtschaftliches und umweltschonendes Fahren

˜ Rangierübungen

˜ theoretische und praktische Prüfung durch den TÜV

 

Abschluss des Moduls:

Führerschein Klasse D, DE (nach erfolgreicher Prüfung durch den TÜV)

 

Für die Antragstellung benötigen Sie:

FE-Antrag (bekommen Sie von uns)

Führungszeugnis zur Vorlage bei der Behörde (bei der Stadt beantragen)

Passbild (biometrisch)

ärztliche Untersuchung mit Augentest (Arzt mit der Bezeichnung – Betriebsarzt)

1. Hilfe Bescheinigung

 

 

 

Maßnahme Nr. 2 

Ausbildung / Umschulung zum

qualifizierten Berufskraftfahrer „Personenverkehr“

Beschreibung des Moduls

Modul 5:

„beschleunigte“ Grundqualifikation  - nur in Vollzeit!

 

Dauer des Moduls:

194 UE von je 45 Min.

 

Inhalte des Moduls:

„beschleunigte Grundqualifikation gem. Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz

  • ˜ Kenntnisbereich 1: Verbesserung des rationellen Fahrverhaltens auf Grundlage der Sicherheitsregeln
  • ˜ Kenntnisbereich 2: Anwendung der Vorschriften
  •  ˜Kenntnisbereich 3: Gesundheit, Verkehrs- und Umweltsicherheit, Dienstleistung, Logistik
  • ˜ Vorbereitung auf die Prüfung vor der IHK und
  • ˜ Prüfung vor der IHK

 

Abschluß des Moduls:

Berufskraftfahrerqualifizierung (nach erfolgreicher Prüfung vor der IHK)

 

Rahmenlehrplan:

Theoretische Ausbildung gem. §2 Abs. 2 BKrFQV

173 UE

Vorbereitung auf die IHK-Prüfung („Fragentraining“)

6 UE

Praktische Ausbildung gem. §2 Abs. 3 BKrFQV

14 UE

Prüfung vor der IHK

1 UE

 

 

 

Maßnahme Nr. 2

Ausbildung / Umschulung zum

qualifizierten Berufskraftfahrer „Personenkehr“

Beschreibung des Moduls

Modul 6:

“verkürzte beschleunigte” Grundqualifikation - nur in Vollzeit

für Aufsteiger von Führerschein Klasse C auf D

 

Dauer des Moduls:

50 UE von je 45 Min.

 

Inhalte des Moduls:

  • Verkürzte „beschleunigte Grundqualifikation gem. Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz
  • Vorbereitung auf die Prüfung vor der IHK

 

Abschluß des Moduls:

Berufskraftfahrerqualifizierung (nach erfolgreicher Prüfung vor der IHK)

 

 

 

 

Maßnahme Nr. 2 

Ausbildung / Umschulung zum

qualifizierten Berufskraftfahrer „Personenverkehr“

Beschreibung des Moduls

Modul 7:

Weiterbildung für Berufskraftfahrer Personenverkehr

 

Dauer des Moduls:

50 UE von je 45 Min.

 

Inhalte des Moduls:

Wiederkehrende Weiterbildung für Berufskraftfahrer gem. BKrFQG

  • ˜ Kenntnisbereich 1: Verbesserung des rationellen Fahrverhaltens auf Grundlage der Sicherheitsregeln
  • ˜ Kenntnisbereich 2: Anwendung der Vorschriften
  • ˜ Kenntnisbereich 3: Gesundheit, Verkehrs- und Umweltsicherheit, Dienstleistung

 

Abschluß des Moduls:

Berechtigung für die nächsten 5 Jahre weiterhin gewerblichen Güter- oder Personentransport durchzuführen.

 

Rahmenlehrplan gem. BKrFQV, Kenntnisbereiche 1-3:

Modul 1 – Kenntnisbereich: 1.1, 1.3

10 UE

Modul 2 – Kenntnisbereich: 2.1, 2.2

10 UE

Modul 3 – Kenntnisbereich: 1.2, 3.1, 3.2, 3.5

10 UE

Modul 4 – Kenntnisbereich: 3.7, 3.3, 3.4, 3.6

10 UE

Modul 5D -Kenntnisbereich: 1.5, 1.6, 2.3, 3.8

10 UE

 

 

 

Maßnahme Nr. 2

Ausbildung / Umschulung zum

qualifizierten Berufskraftfahrer „Personenverkehr“

Beschreibung des Moduls

 

Modul 8:

Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse DE

 

Mindestalter u. Voraussetzungen:

  • 24 Jahre
  • Vorbesitz Führerschein Klasse D
  • Gesundheitliche Eignung (ärztliche Untersuchung)
  • Führungszeugnis

 

Dauer des Moduls:

36 UE von je 45 Min.

 

Inhalte des Moduls:

˜ Vermittlung der verkehrsrechtlichen Vorschriften (FeV, StVO, StVZO).

˜ Arbeitszeitgesetz, Fahrpersonal VO, Lenk- u. Ruhezeiten

˜ Fahrgastsicherheit

˜ Praktische Übungsstunden

˜ Wirtschaftliches und umweltschonendes Fahren

˜ Rangierübungen

˜ theoretische und praktische Prüfung durch den TÜV

 

Abschluss des Moduls:

Führerschein Klasse DE (nach erfolgreicher Prüfung durch den TÜV)

 

Für die Antragstellung benötigen Sie:

FE-Antrag (bekommen Sie von uns)

Führungszeugnis zur Vorlage bei der Behörde (bei der Stadt beantragen)

Passbild (biometrisch)

ärztliche Untersuchung mit Augentest (Arzt mit der Bezeichnung – Betriebsarzt)

 

© 2018 Fahrschule Claus-Peter Schneider - Ausbildung in allen Klassen - Internetagentur: C&D Interactive