Intensivkurse

Intensivkurse

Die Anforderungen, die der Gesetzgeber an die Ausbildung zum Erwerb einer Fahrerlaubnis gestellt hat, erfordern ein großes Engagement von Ihnen und von uns.

Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Führerscheinbewerber für einen Intensivkurs in unserer Ferien-FAHRSCHULE. Frei vom Alltagsstress und von der schulischen Belastung können sie sich in aller Ruhe auf die Führerscheinprüfung vorbereiten.

Für die Ausbildung in der
Klasse B (PKW) benötigen wir in der Regel 3 Wochen,
Klasse C1, C1E / C, CE (LKW) in der Regel 2 Wochen,
Klasse A (Kraftrad) reichen oft 1 ½ Wochen oder Sie besuchen einen
Klasse A Wochenendkurs – ab 4 Wochenenden (Freitag, Samstag)

shutterstock_78643876Eine Zuhause begonnene Ausbildung kann hier beendet werden.

Wenn Sie während der Ausbildung in Nidda wohnen müssen, vermitteln wir Ihnen gerne eine kostengünstige Unterkunft (ab € 17.50).

Für die Antragstellung bei der Behörde benötigen Sie folgende Papiere:

  • Führerscheinantrag (erhalten Sie von uns)
  • Geburtsurkunde
  • Lichtbild
  • Sehtest (vom Optiker oder Augenarzt)
  • ärztliche Untersuchung (nur für Klasse C und D)
  • Bescheinigung über ”Sofortmaßnahmen am Unfallort” oder Bescheinigung über einen ”1.Hilfe-Lehrgang” (für Klasse C, D) (erhalten Sie z.B. beim DRK oder Johanniter Unfallhilfe)

Den Führerscheinantrag müssen Sie ca. 6 Wochen bevor die Ausbildung beginnen soll, bei der für Ihren Wohnort zuständigen Führerscheinstelle persönlich abgeben, um dort noch eine Unterschrift für die Erstellung des Kartenführerscheins zu leisten.

Die Fahrerlaubnisprüfung kann nur erfolgen, wenn Ihr genehmigter Antrag bei dem TÜV vorliegt.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie ganz individuell!!
06043 – 3041

© 2018 Fahrschule Claus-Peter Schneider - Ausbildung in allen Klassen - Internetagentur: C&D Interactive